Die von uns eingekauften Seidenartikel sind aus gewaltfreier Seide, auch Ahimsa Seide genannt, handgewebt. Sie sind Wildseiden und werden erst nach dem Schlüpfen der Falter aus den dann leeren Kokons gewonnen. Diese Seiden werden auch von Veganern getragen.

IMG_6601
Durch diese Gewinnung sind die Seidenfäden kürzer und müssen versponnen werden um verwebt werden zu können. Dadurch erhält der Stoff seinen einzigartigen Charakter.
Wir haben Produkte aus kleinen handwerklichen Projekten aus Tussar- und Eri-Seide im Angebot. Die Seide für diese Schals wird von Farmern aus indischen Dörfern gewonnen, handgesponnen und handgewebt. Durch einen festen Abnehmer haben die Arbeiter ein Einkommen und sind dadurch in der Lage ein gesichertes Leben zu führen. Einer unserer Lieferanten hat eine GOTS (Global Organic Textile Standard) Zertifizierung, d.h. die Produkte wurden unter Berücksichtigung von ökologischen und sozialen Kriterien hergestellt. In der Artikelbeschreibung weisen wir darauf hin. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern eine Kopie des Zertifikats zu.


Tussar oder Tussah Seide
wird aus den Kokons des Eichenseidenspinners handgesponnen.IMG_5962 Im Vergleich zur bekannten und gemeinhin als Seide bezeichneten Maulbeerseide hat sie weniger Glanz, ist unregelmäßiger, fühlt sich fester und rauer an. Durch die recht haltbare Eigenfarbe wird Tussar oft zu Stoffen in Naturfarben verwebt.

Auch Eri Seide muss durch die Gewinnung aus leeren Kokons versponnen werden und kann nicht einfach abgehaspelt werden. Sie fühlt sich eher wie Baumwolle oder Wolle an und wirkt durch ihre Struktur temperaturausgleichend, kühl im Sommer und warm im Winter. Eri ist reißfest, strapazierfähig und elastisch und kann gut mit Baumwolle und Wolle als Gemisch verarbeitet werden.

Als weiteres Projekt mit handgewebter Seide wurde ein „upcycling“, also eine Wiederverwertung oder andere Verwertung von Seidenstoffen ins Leben gerufen.Embroidery Bag 1 So werden z.B. statt „nur“ die berühmten Seidensarees (Benarsi) aus Varanasi (ehem. Benares) herzustellen, auch andere Produkte wie Schals gewebt oder modische Artikel mit diesem handgewebten Seidenstoff verziert oder daraus hergestellt. Dies trägt zu einem besseren Einkommen der Weber bei und verhindert ein Aussterben dieser hohen Kunst der Seidenweberei.

umhaengetaeschchen pintuk