Tsunamika

Das Tsunamika Projekt, wie der Name bereits andeutet, wurde nach dem Tsunami 2004 ins Leben gerufen. Diese Katastrophe zerstörte auch die Küste in unmittelbarer Nähe zu dem Designstudio und Urheber dieses Projekts.

Die Herstellung der Püppchen diente ursprünglich zur Traumabewältigung der betroffenen Frauen der Küstendörferprojpic_tsunamika durch ihre Teilnahme an kreativer Handarbeit.

Die Püppchen, hergestellt aus Produktionsresten und unter dem Namen Tsunamika bekannt, wurden sehr populär. Einzeln werden sie bis heute nur verteilt und verschenkt. Das Projekt läuft auf Spendenbasis.

Die Anfertigung der Tsunamika Püppchen entwickelte sich zu einem Lebensunterhalt für viele Frauen die ein Einkommen dafür erhalten.

Das Designstudio fertigt daraus wunderschöne und einzigartige Waren.

Tsunamika_BagTsunamika Top

Weitere Informationen siehe http://www.tsunamika.org

story_7